News 2010

  • Statkraft baut zweites Wassekraftwerk in der Türkei

    11.11.2010 News

    Statkraft hat beschlossen ein zweites Wasserkraftwerk in der Türkei zu bauen. Das Wasserkraftwerk, Kargi, dessen Baubeginn für Anfang 2014 geplant ist, wird eine installierte Kapazität von 102 MW haben. Die durchschnittliche jährliche Erzeugungsleistung wird 467 GWh betragen; genug um etwa 150.000 türkische Haushalte mit Strom zu versorgen. Statkraft wird rund 250 Millionen Euro in dieses Projekt investieren.

    Fluss in Berglandschaft Wasserkraft
  • Statkrafts erstes Kraftwerk in der Türkei offiziell in Betrieb genommen

    15.10.2010 News

    Istanbul/Oslo, 13. Oktober 2010) Das Cakit Wasserkraftwerk wurde offiziell vom Türkischen Energieminister Taner Yildiz in Betrieb genommen. Statkraft hat darüber hinaus noch weitere Pläne für Wasserkraftwerke in der Türkei.

    Wasserkraft
  • Norwegens Ministerpräsident zu Besuch im Kraftwerk Sima

    28.09.2010 News

    Ministerpräsident Jens Stoltenberg besuchte am Montag die westnorwegische Region Hardanger und das Kraftwerk Sima. Nach einer Führung durch die Anlage.

  • Christian Rynning-Tønnesen neuer Vorstandsvorsitzender

    30.04.2010 News

    Am 30. April wurde Christian Rynning-Tønnesen als neuer Konzernchef von Statkraft und Nachfolger von Bård Mikkelsen.

  • Asbjørn Grundt zum Vorstandsmitglied ernannt

    23.03.2010 News

    Mit Wirkung zum 1. April 2010 wird Asbjørn Grundt Mitglied des Vorstandes von Statkraft AS und somit Teil des Executive Management Teams.

  • Stellvertretender Vorstandsvorsitzender Jørgen Kildahl verlässt Statkraft

    15.03.2010 News

    Jørgen Kildahl gibt seine Stelle als Stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Statkraft auf, wo er die letzten 11 Jahre gearbeitet hat. Seit Dezember 2001 war Kildahl teil des Management-Teams und verantwortlich für den Betrieb der europäischen Energieanlagen.

  • Statkraft in der Downing Street Nr. 10

    10.02.2010 News

    Am Montagabend war Oluf Ulseth von Statkraft zu Gast beim britischen Premierminister Gordon Brown, um mit ihm die britische Energiepolitik zu erörtern. Statkraft war als einziges norwegisches Unternehmen bei diesem Gespräch vertreten.

  • Frischer Wind auf hoher See

    13.01.2010 News

    Die Beteiligung am weltweit größten Offshore-Windprojekt und eine Vereinbarung über die Erschlieβung des gröβten Gebiets im Rahmen dieses Projekts – bereits in der ersten Arbeitswoche 2010 konnten Statkraft und Statoil der Öffentlichkeit neue, spannende Aktivitäten vorstellen.

    Bård Mikkelsen, CEO von Statkraft, während der Pressekonferenz Windkraft