Statkraft startet "Energy Challenge"

13.05.2013 | News

Möchten Sie mehr über Energie erfahren oder einfach Ihr Energie-Wissen testen: dann versuchen Sie sich im „Energy Challenge“, einem digitalen, interaktiven Video-Quiz über erneuerbare Energiequellen. Teilnehmer können eine spektakuläre Wanderung auf dem Folgefonna-Gletscher hoch über den Fjorden Westnorwegens gewinnen.

“Energy Challenge” ist eine Anwendung, die animierte Filmsequenzen zu erneuerbarer Energieerzeugung zeigt. In den Videos werden Fragen zu den unterschiedlichen Energiequellen gestellt.
Die Teilnehmer, die alle Fragen richtig beantworten, können an einem Gewinnspiel teilnehmen und diesen Preis gewinnen: eine spektakuläre Reise zum Folgefonna-Gletscher und einen Besuch in einem nahegelegenen Wasserkraftwerk von Statkraft.

Der “Energy Challenge” zielt auf junge Leute ab und hat zum Ziel das Wissen über erneuerbare Energiequellen zu verbessern und das Interessen und Engagement für dieses Thema zu erhöhen.

„Das Interesse an erneuerbaren Energien ist sehr groß und wir stellen einen wachsenden Wissensdurst fest. Viele Menschen wollen mehr über erneuerbare Energieerzeugung lernen“, sagt Bente Engesland, Leiterin der Unternehmenskommunikation bei Statkraft. „Statkraft ist Europas führendes Unternehmen im Bereich erneuerbarer Energien. Wir setzen Maßstäbe bei etablierten Technologien wie Wasser- und Windkraft, aber auch in innovativen Bereichen, wie der Stromerzeugung durch Osmose ist unsere Arbeit wegweisend. Mit dem „Energy Challenge“ wollen wir die Welt der erneuerbaren Energieerzeugung allen auf einfache und spannende Art vermitteln.“

Um an dem “Energy Challenge” und dem Gewinnspiel teilnehmen zu können, besuchen Sie unsere Facebook-Seite (auf Englisch): www.facebook.com/statkraft. Bitte beachten Sie, dass der „Challenge“ und das Gewinnspiel ebenfalls auf Englisch sind.

Image of Energy Challenge at Facebook

Startseite zum "Energy Challenge" auf der Facebook-Seite des Unternehmens.

Mehr Information zur Energieerzeugung aus Gletscherwasser erfahren Sie hier (auf Englisch): http://www.statkraft.com/energy-sources/hydropower/the-glaciers-inner-energy/