Stellungnahme zum Entwurf der Managementprämienverordnung

08.02.2013 | News

Wasserfall

Acht Unternehmen, darunter Statkraft Markets GmbH, die erneuerbaren Strom von Dritten im Strom-Großhandel vermarkten, nehmen gemeinsam Stellung zu dem Referentenentwurf des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit zur Verordnung über die Höhe der Managementprämie für Strom aus Windenergie und Strahlungsenergie.

Zusammenfassung der Stellungnahme

  • Die durch die Bundesregierung vorgeschlagene Absenkung der Managmentprämie führt zu einer De-facto-Abschaffung des Marktprämienmodells - ohne Evaluation.
  • Eine Absenkung der Managementprämie ab 2013 auf mindestens 7,70 €/MWh bzw. 8,70 €/MWh für ferngesteuerte Anlagen ab 2013 kann das angestrebte Einsparpotenzial erreichen und die Marktintegration für den Großteil der EEG-geförderten Anlagen erhalten bleiben.
  • Die Höhe der Managementprämie für die Zeit nach 2013 kann erst nach eingehender Evaluation festgelegt werden.

Unterzeichnende Unternehmen

  • Energy2market GmbH
  • GESY Green Energy Systems GmbH
  • GEWI AG
  • Grundgrün Energie GmbH
  • LichtBlick AG
  • Nexus Energie GmbH
  • Nordjysk Elhandel A/S
  • Statkraft Markets GmbH

Die vollständige Stellungnahme finden Sie untenstehend.

Downloads

Title Größe Typ
Stellungnahme Marktprämienverordnung 0,1MB .PDF