Länder

Global flag icon
Global
Albania flag icon
Albania
Brazil flag icon
Brazil
Chile flag icon
Chile
France flag icon
France
Germany flag icon
Germany
India flag icon
India
Ireland flag icon
Ireland
Netherlands flag icon
Netherlands
Norway flag icon
Norway
Peru flag icon
Peru
Spain flag icon
Spain
Sweden flag icon
Sweden
Turkey flag icon
Turkey
United Kingdom flag icon
United Kingdom
United States flag icon
United States

Redispatch 2.0? Ihre neuen Pflichten, unser Service.

Unter Redispatch versteht man Eingriffe in die Erzeugungsleistung von konventionellen Kraftwerken, um Leitungsabschnitte vor einer Überlastung zu schützen. Ab dem 1. Oktober 2021 sind im Redispatch 2.0 nun auch Erneuerbare-Energien-Anlagen betroffen und müssen neuen Pflichten nachkommen. Statkraft bietet für Anlagenbetreiber ein Rundum-sorglos-Paket.

Ziel dieser Maßnahme ist es, Erneuerbare noch effizienter und transparenter in den Markt zu integrieren. Doch dies geht mit neuen, komplexen Aufgaben einher und die Zeit, diese umzusetzen, ist knapp bemessen: Bis Ende Juni 2021 muss bereits feststehen, ob Sie oder Ihr Direktvermarkter die notwendigen Zusatzleistungen und Risiken übernehmen. Auf dieser Seite veröffentlichen unsere Experten regelmäßig Informationen rund um Redispatch 2.0.

Was kommt dieses Jahr auf uns zu?

Im Rahmen des Netzausbaubeschleunigungsgesetztes (NABEG) werden nun die Neuregelungen des Redispatch 2.0 mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 in Kraft treten und stellen damit alle Marktteilnehmer vor große Herausforderungen. Wir möchten Ihnen alle wichtigen Grundlagen zur Verfügung stellen und die wichtigsten Änderungen zusammenfassen.

Ross Helen

Engineers inspecting wind farm

Was genau ist zu tun?

Die Neuregelungen des Redispatch 2.0 erfordern umfassende Vorbereitungen. Insbesondere die prozessualen Umstellungen und Implementierung der hohen Anforderungen stellen eine Herausforderung für alle Marktteilnehmer dar. Lernen Sie, wie Sie sich als Anlagenbetreiber rechtzeitig vorbereiten und welche Schritte dies beinhaltet.

Kontrollzentrum für Daten
Oliver Tjaden

Die neue zentrale Marktrolle im Redispatch-System

Der gesamte Markt steht aufgrund der Neuregelungen zum Redispatch 2.0, die zum 1. Oktober 2021 in Kraft treten sollen, vor großen Herausforderungen. Ziel der neuen Einsatzplanung ist es, den gesamten Informations- und Datenaustausch zu optimieren, um besser auf bevorstehende Netzengpässe reagieren zu können. Die gesetzlichen Anforderungen sehen vor, dass bestehende Marktkommunikationsprozesse und Verantwortlichkeiten dafür grundlegend geändert werden müssen.

engineers standing on windfarm making notes

Die neue Umsetzung von Redispatch Abrufen

Das neue Redispatch-System sieht auch Änderungen in der Umsetzung von Redispatch-Maßnahmen vor. Dabei kann nun auch der Fall eintreten, dass das Steuerungssignal vom Einsatzverantwortlichen umgesetzt werden soll. Die Abrufvariante muss bis zum 30. Juni 2021 im Rahmen der Stammdatenmeldung festgelegt werden. Auch die Auswahl der Anlagen unterliegt nun einer neuen Methodik, sodass sich die Abregelungshäufigkeit Ihrer Anlagen in Zukunft ändern kann.

Die Festlegung des Bilanzierungsmodells Ihrer Anlage

Im Rahmen des neuen Redispatch-Gesetzes gibt es zwei unterschiedliche Bilanzierungsmodelle, die Ihren Anlagen zugeordnet werden können. Sie unterscheiden sich im Wesentlichen in der Art und Richtung der Datenlieferung und damit auch in der Berechnung der Ausfallarbeit von Redispatch-Einsätzen. Bei der Festlegung ist der Einsatzverantwortliche miteinzubeziehen.

Smøla Windpark
Norman Kjærvik

Die Ermittlung der Redispatch-Ausfallarbeit

Die Neuregelungen des Redispatch 2.0 für grundlegende Marktprozesse betreffen alle Anlagen über 100 kW gleichermaßen. Insbesondere sind die Anlagenbetreiber betroffen, deren Anlagen aktuell regelmäßig durch den Netzbetreiber abgeregelt werden. Sie müssen die neuen Prozesse zur Ermittlung und Entschädigung der Ausfallarbeit beachten. Das neue Gesetz sieht hierfür eine weitere wichtige Marktrolle vor – die Rolle des Betreibers einer technischen Ressource (BTR).

 

Accountant team evaluation
poungsaed_eco

Exkurs: Warum ändert sich das Vermarktungsentgelt meiner von Eisman betroffenen Anlage?

Die neuen Verpflichtungen zum Redispatch 2.0 sind umfangreich und komplex. Der gesamte Markt bereitet sich darauf vor, die anspruchsvollen Neuregelungen erfüllen zu können. Nun kann auch der Fall eintreten, dass das Vermarktungsentgelt Ihrer von Eisman betroffenen Anlage unterjährig zum 1. Oktober 2021 angepasst werden muss. Wir erklären Ihnen warum.

 

Haben Sie noch weitere Fragen? Unser Team der Direktvermarktung hilft Ihnen gerne weiter!

contact profile
Marc Kohlenbach
Head of Sales Germany
Telefonnummer
+491 63 912 0554
contact profile
Anna Klepan
Senior Key Account Manager
Telefonnummer
+491 63 912 05 53
contact profile
Ulrike Iser
Key Account Manager
Telefonnummer
+491 63 430 12 39
contact profile
Bekim Merko
Key Account Manager
Telefonnummer
+491 51 533 05 125
contact profile
Christian Altenkamp
Junior Key Account Manager
Telefonnummer
+491 63 912 01 55
contact profile
Marcel Schulzke
Key Account Manager
Telefonnummer
+491 63 430 12 14