Länder

Global flag icon
Global
Albania flag icon
Albania
Brazil flag icon
Brazil
Chile flag icon
Chile
France flag icon
France
Germany flag icon
Germany
India flag icon
India
Ireland flag icon
Ireland
Netherlands flag icon
Netherlands
Norway flag icon
Norway
Peru flag icon
Peru
Spain flag icon
Spain
Sweden flag icon
Sweden
Turkey flag icon
Turkey
United Kingdom flag icon
United Kingdom
United States flag icon
United States

Exkurs - Warum ändert sich das Vermarktungsentgelt meiner von Eisman betroffenen Anlage?

Die neuen Verpflichtungen zum Redispatch 2.0 sind umfangreich und komplex. Der gesamte Markt bereitet sich darauf vor, die anspruchsvollen Neuregelungen erfüllen zu können. Nun kann auch der Fall eintreten, dass das Vermarktungsentgelt Ihrer von Eisman betroffenen Anlage unterjährig zum 1. Oktober 2021 angepasst werden muss. Wir erklären Ihnen warum.

Ziel des Redispatch-Systems ist es, alle Anlagenbetreiber so zu stellen, als ob keine Redispatch-Maßnahme stattgefunden hätte und die Marktwertverzerrung somit aufzulösen. Dabei werden sowohl die bilanziellen als auch finanziellen Flüsse geändert. Diese prozessualen Änderungen sind ausschlaggebend für die Bewertung Ihrer Windparks.

 

Bilanzieller Ausgleich

Der Netzbetreiber regelt Ihre Anlage ab, wenn er Netzinstabilität fürchtet. Meistens tritt eine Netzüberlastung zugleich mit einem Überangebot im Markt auf, das in der Regel zu niedrigen oder sogar negativen Börsenpreisen führt. Als Konsequenz wird die Produktion Ihrer Anlagen durch Redispatch heruntergefahren. Der wichtige Unterschied zwischen Redispatch und Eisman besteht darin, dass nun gemäß des neuen Gesetzes Ihr Direktvermarkter die Ausfallmengen in seinen Bilanzkreis erhält und zu den vorherrschenden niedrigen oder negativen Börsenpreisen vermarkten muss. Diese Prozessänderung beeinflusst die individuelle Bewertung des Marktwerts ihrer Anlage.

 

Finanzieller Ausgleich

Der Direktvermarkter ist nach dem neuen Gesetz nicht nur dazu verpflichtet, die Redispatch-Ausfallmengen in seinem Bilanzkreis zu vermarkten, er muss die Ausfallmenge auch anteilig kompensieren. Der Betreiber erhält in Zukunft zwei Abrechnungen für seine Ausfallarbeit. Der Marktwert-Anteil der Ausfallarbeit wird nun von seinem Direktvermarkter vergütet. Der Netzbetreiber kompensiert die Marktprämie für die angefallene Ausfallarbeit. Insgesamt hat der Betreiber nach wie vor Anspruch auf die Kompensation in Höhe seines anzulegenden Wertes.  

Der Mehrwert, der früher durch Eisman-Abregelungen entstanden ist und in vielen Fällen an die Betreiber in Form einer besseren Risikoprämie weitergegeben werden konnte, kann durch die Einführung des veränderten bilanziellen und finanziellen Flusses nicht mehr gehoben werden. Als Konsequenz werden die von Eisman betroffenen Windparks neu bewertet, indem die Eisman-Mengen herausgerechnet werden. Ihre Anlage erhält damit ein Vermarktungsentgelt, als ob sie nicht vom Netzbetreiber geschaltet werden würde. Damit wird die aktuell vorherrschende Marktwertverzerrung von Anlagen mit Eisman und Anlagen ohne Eisman aufgelöst.

Sollte das Vermarktungsentgelt in diesem Sinne zum 1. Oktober 2021 angepasst werden müssen, kommen wir frühzeitig auf Sie zu. In diesem Fall steht Ihnen vertraglich ein Kündigungsrecht zu.

Haben Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema? Wenden Sie sich gerne an Ihren persönlichen Ansprechpartner oder schreiben Sie uns unter direktvermarktung@statkraft.de. Wir werden alle Fragen gerne beantworten und zu einem späteren Zeitpunkt in Form von FAQ zur Verfügung stellen.

Haben Sie noch weitere Fragen? Unser Team der Direktvermarktung hilft Ihnen gerne weiter!

contact profile
Marc Kohlenbach
Head of Sales Germany
Telefonnummer
+491 63 912 0554
contact profile
Anna Klepan
Senior Key Account Manager
Telefonnummer
+491 63 912 05 53
contact profile
Ulrike Iser
Key Account Manager
Telefonnummer
+491 63 430 12 39
contact profile
Bekim Merko
Key Account Manager
Telefonnummer
+491 51 533 05 125
contact profile
Christian Altenkamp
Junior Key Account Manager
Telefonnummer
+491 63 912 01 55
contact profile
Marcel Schulzke
Key Account Manager
Telefonnummer
+491 63 430 12 14