Länder

Global flag icon
Global
Albania flag icon
Albania
Brazil flag icon
Brazil
Chile flag icon
Chile
France flag icon
France
Germany flag icon
Germany
India flag icon
India
Ireland flag icon
Ireland
Netherlands flag icon
Netherlands
Norway flag icon
Norway
Peru flag icon
Peru
Spain flag icon
Spain
Sweden flag icon
Sweden
Turkey flag icon
Turkey
United Kingdom flag icon
United Kingdom
United States flag icon
United States

Was genau ist zu tun?

Die Neuregelungen des Redispatch 2.0 erfordern umfassende Vorbereitungen. Insbesondere die prozessualen Umstellungen und Implementierung der hohen Anforderungen in einem eng gesteckten Zeitrahmen stellen eine Herausforderung für alle Marktteilnehmer dar. Das Zeitfenster bleibt dennoch kritisch. Die Beschlüsse sehen vor, dass bereits ab dem 01.07.2021 der initiale erste Datenaustausch stattfindet, Testphasen durchgeführt werden und Klärungen erfolgen sollen. Die Anlagenbetreiber müssen demnach schon frühzeitig alle wichtigen Rahmenbedingungen mit Ihrem Einsatzverantwortlichen abstimmen und festlegen, um die Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen bis zum 01. Oktober.2021 zu gewährleisten.

Wie können Sie sich als Anlagenbetreiber rechtzeitig vorbereiten?

Der Dreh- und Angelpunkt des neuen Redispatch-Gesetzes ist die Festlegung der Rolle des Einsatzverantwortlichen. Er übernimmt Ihre Datenaustausch- und Informationspflichten in vollem Umfang und führt alle erforderlichen Prozesse für Sie durch. Statkraft übernimmt diese Rolle gerne für Sie. Gemeinsam mit uns als Ihrem Einsatzverantwortlichen sind die folgenden Punkte abzustimmen:

Die einzelnen Themen werden in den nachfolgenden Beiträgen näher beschrieben und im Detail erklärt. Ihr Ansprechpartner bei Statkraft geht die einzelnen Punkte mit Ihnen durch und erarbeitet mit Ihnen zusammen eine geeignete Lösung für Ihren Windpark. Wir melden uns dabei proaktiv bei Ihnen und achten darauf, dass Sie die regulatorischen Fristen einhalten.

Die Beschlüsse sehen vor, dass die Festlegung der Abrechnungsvariante für die Ausfallarbeit bis zum 30. Juni 2021 an den Netzbetreiber gemeldet werden muss. Im Anschluss ab dem 1. Juli 2021 werden die initialen Stammdatenmeldungen über den Einsatzverantwortlichen an den Netzbetreiber durchgeführt und die Testphasen und Klärungsprozesse vorgenommen.

Wir empfehlen, dass Sie sich bis Mitte Juni vorbereiten und alle neuen Anforderungen auch vertraglich mit uns festhalten. Mit einer vertraglichen Grundlage werden wir die Meldungen und notwendigen weiteren Abstimmungen mit dem Netzbetreiber für Sie übernehmen.

Haben Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema? Wenden Sie sich gerne an Ihren persönlichen Ansprechpartner oder schreiben Sie uns unter direktvermarktung@statkraft.de. Wir werden alle Fragen gerne beantworten und zu einem späteren Zeitpunkt in Form von FAQs zur Verfügung stellen.

 

Haben Sie noch weitere Fragen? Unser Team der Direktvermarktung hilft Ihnen gerne weiter!

contact profile
Marc Kohlenbach
Head of Sales Germany
Telefonnummer
+491 63 912 0554
contact profile
Anna Klepan
Senior Key Account Manager
Telefonnummer
+491 63 912 05 53
contact profile
Ulrike Iser
Key Account Manager
Telefonnummer
+491 63 430 12 39
contact profile
Bekim Merko
Key Account Manager
Telefonnummer
+491 51 533 05 125
contact profile
Christian Altenkamp
Junior Key Account Manager
Telefonnummer
+491 63 912 01 55
contact profile
Marcel Schulzke
Key Account Manager
Telefonnummer
+491 63 430 12 14