Statkraft und REstore planen Deutschlands ersten Primärregelleistungspool aus Batteriespeicher und industriellen Verbrauchern

05.09.2017 09:35 | Pressemitteilung

Batteriesystem Dörverden

Statkraft, Europas größter Erzeuger erneuerbarer Energie und REstore, der europäische Marktführer in automatisierter Demand Response, haben einen Kooperationsvertrag zur Vermarktung von Primärregelleistung in der TenneT Regelzone unterzeichnet.

Statkraft wird dabei die Lithium-Ionen-Batterie am Standort Dörverden in einen Pool mit flexiblen Industrieanlagen einbringen, der von REstore betrieben und optimiert wird. Bevor Deutschlands erster Pool dieser Art Regeleistung liefern kann, muss das technische Konzept durch TenneT präqualifiziert werden.

„Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Statkraft dieses innovative Poolkonzept, das wir in anderen europäischen Märkten, wie zum Beispiel Großbritannien oder Belgien, bereits erfolgreich betreiben, nun auch nach Deutschland zu bringen. Mit unserer patentierten Technologieplattform FlexPond bringen wir industrielle Lasten in den Markt für Primärregelleistung, der bisher von konventionellen Kraftwerken dominiert wird“, erklärt Pieter-Jan Mermans, co-CEO von REstore.

Dr. Pieter Schipper, Senior Vice President Continental Assets & Market Access bei Statkraft begrüßt die neu geschlossene Partnerschaft mit REstore: „Nachdem wir die erste Multi-Megawatt-Batterie im Netzgebiet von TenneT in Betrieb genommen haben, die Primärregelleistung liefert, gehen wir jetzt den nächsten Innovationsschritt. Zusammen mit REstore und TenneT möchten wir unseren Teil dazu beitragen, Erzeugung und Verbrauch in Zeiten stark fluktuierender Einspeisung aus Wind- und Photovoltaikanlagen im Gleichgewicht zu halten.“ Die Kombination aus lastseitiger Flexibilität von Industrie- mit Erzeugungsanlagen und Batterien ist mittelfristig unerlässlich, damit unser von dezentralen erneuerbarer Energie geprägtes System funktioniert.

REstores FlexPond-Technologieplattform bringt neue Elemente in den deutschen Regelenergiemarkt: In Echtzeit werden die Randbedingungen der Verbraucher und Batterien analysiert. Aus der Vorhersage von Verfügbarkeiten werden entsprechende Einsatzszenarien für das Risiko- und Portfoliomanagement errechnet. Durch die Kombination des speziellen Lademanagements der Batterie mit den Einsatzalgorithmen der Industrieverbraucher entsteht für beide Seiten schließlich eine optimale Fahrweise.

Derzeit liefert die Batterie schon drei Megawatt Primärregelleistung. Die technischen Eigenschaften der Batterie, besonders die schnelle Reaktionsfähigkeit, ermöglichen den industriellen Lasten die Teilnahme am Markt für Primärregelleistung und somit zusätzliche Einnahmen. Und auch für Statkraft lohnt sich der Einsatz der Batterie im Pool, da so im Vergleich zur heutigen Einzelvermarktung höhere Einnahmen erzielt werden können. Der Pool wird voraussichtlich über eine Gesamtkapazität von bis zu neun Megawatt verfügen. Dabei wird die Batterie schnelle Reserveleistung für Frequenzabweichungen innerhalb des +/- 100 Millihertz (mHz) Bandes liefern und die Industrieanlagen Reserveleistung außerhalb des +/- 100 mHz Bandes.

Primärregelleistung

Um die Frequenz von 50 Hertz im deutschen Stromnetz jederzeit halten zu können, bedienen sich die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber der Primärregelleistung. Sie muss innerhalb von 30 Sekunden vollständig verfügbar sein und ist damit die erste zu aktivierende Regelenergieart vor der Sekundärregelleistung und der Minutenreserve. Die Übertragungsnetzbetreiber beschaffen Primärregelleistung in wöchentlichen, gemeinsamen Auktionen. Vor der Teilnahme müssen sich Anbieter und Anlagen vom zuständigen Netzbetreiber präqualifizieren lassen, um nachzuweisen, dass sie die Regelleistung auch in der erforderlichen Qualität bereitstellen können.

Über REstore:

REstore ist ein führender Energietechnologieanbieter, spezialisiert auf automatisiertes Lastmanagement. Die Firma bietet industriellen und kommerziellen Verbrauchern Lastmanagement-Dienstleistungen an, liefert aber auch cloudbasierte Demand Side Management Lösungen für Energieversorger.

REstore ist führend im schnell wachsenden europäischen Markt für Primärregelleistung bzw. Frequenzregelung und ist aktiv in allen Systemdienstleistungen und Kapazitätsmärkten in Frankreich, UK, Deutschland und Benelux.

Zu weitergehenden Informationen zu REstore besuchen Sie bitte die Website:
https://www.restore.eu

Pressekontakt:
Liene Donckers, liene.donckers@restore.eu, +32 486 48 31 34