Statkraft unterzeichnet 18-Jahres-Vertrag mit Hydro

09.04.2018 08.00 | Pressemitteilung

Statkraft und Hydro Energi AS haben einen neuen langfristigen Stromliefervertrag für den Zeitraum 2021-2038 unterzeichnet.

Das Gesamtvolumen beträgt 15,5 TWh bei einer jährlichen Lieferung von 0,75 TWh von 2021 bis 2030 und 1 TWh von 2031 bis 2038.

Der Vertrag wird zur Stromversorgung der norwegischen Aluminiumwerke von Norsk Hydro ASA in den Jahren nach 2020 beitragen, wenn der bestehende langfristige Stromliefervertrag mit Statkraft ausläuft. Hydro Energi AS ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des norwegischen Aluminiumunternehmens Norsk Hydro ASA.

"Wir freuen uns sehr, unsere umfangreiche und langjährige Zusammenarbeit mit Hydro Energi weiter auszubauen. Die norwegische energieintensive Industrie ist unser wichtigster Kunde. Es freut mich, dass Statkraft wettbewerbsfähige Verträge anbieten kann und weiterhin ein attraktiver und bevorzugter Partner der Industrie ist", sagt EVP Market Operations & IT in Statkraft, Hallvard Granheim.

"Wir haben eine gute und langjährige Beziehung zu Statkraft, und ich freue mich, dass wir für unser norwegisches Aluminiumportfolio zusätzliche langfristige erneuerbare Energie zu wettbewerbsfähigen Konditionen gewinnen konnten", sagt Arvid Moss, Executive Vice President und Head of Energy and Corporate Business Development bei Norsk Hydro ASA.