Statkraft Ventures investiert in SkySpecs

10.01.2018 17.30 | Pressemitteilung

Wind turbine from beneth againts sky

Das Robotikunternehmen SkySpecs Inc. hat eine Serie B Finanzierungsrunde über 8 Millionen Dollar abgeschlossen unter Leitung von Statkraft Ventures mit UL Ventures, Capital Midwest und bestehenden Investoren.

SkySpecs ist das am schnellsten wachsende Startup im Windkraftbereich, das Rotorblatt-Überprüfungen präziser und sicherer macht, bei gleichzeitig niedrigeren Kosten im Vergleich zu bestehenden Methoden.

SkySpecs hat die erste vollautomatische drohnenbasierte Lösung zu Rotorblattinspektionen auf dem Markt und führte 2017 mehr als 3.600 Inspektionen in den USA und Europa durch. Fünfzehn-minütige Inspektionen, die nur auf Knopfdruck und ohne zusätzliche menschliche Interaktion durchgeführt werden können, machen eine bisher kaum exakt wiederholbare, mühsame und zeitaufwändige Aufgabe einfacher. Dabei werden die aktive Wartungs- und Ausfallzeit auf ein Minimum reduziert. „Wir betrachten die Standardisierung und Automatisierung von O&M-bezogenen Dienstleistungen als nächste große Herausforderung im Kostenwettbewerb, nachdem die Anlagenkosten für erneuerbare Energien in den letzten Jahren deutlich gesunken sind. Das technologische Know-how in Kombination mit einem skalierbaren Betrieb ist der Schlüssel zum weltweiten Wachstum von SkySpecs“, meint Alexander Küppers, Investment Manager bei Statkraft Ventures.

„Wir freuen uns, Statkraft Ventures an Bord zu haben. Als sehr sachkundiger Lead-Investor im Bereich erneuerbarer Energien können sie uns dabei unterstützen, unsere internationalen Aktivitäten zu skalieren und unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, zu entscheiden, welche, wann und zu welchem Preis Reparaturen oder Wartungen durchgeführt werden sollen“, sagt Danny Ellis, CEO von SkySpecs.

SkySpecs kombiniert fundiertes Fachwissen in den Bereichen Robotik, künstliche Intelligenz und maschinenbasierte Analytik, um die Inspektion erneuerbarer Anlagen voranzutreiben. Die automatisierte Technologie von SkySpecs löst derzeit eine der größten Herausforderungen, denen sich Betreiber von Windparks gegenübersehen: zum richtigen Zeitpunkt faktenbasierte Entscheidungen über den richtigen Zeitpunkt für den Betrieb und die Wartung ihrer Anlagen treffen zu können, die sich letztlich auf das finanzielle Ergebnis auswirken.

 

Über Statkraft Ventures

Statkraft Ventures GmbH unterstützt als europäischer Venture Capital Investor außergewöhnliche Unternehmer, die den Wandel im Energiesektor vorantreiben. Das Unternehmen investiert Exit-orientiert und wird von der Statkraft-Gruppe, Europas größtem Erzeuger erneuerbare Energie, finanziert. Statkraft Ventures investiert zu den üblichen finanziellenVenture Capital-Bedingungen.

Über SkySpecs

SkySpecs Inc. ermöglicht Windparkbesitzern, -betreibern und -herstellern die einfache Überwachung und Verfolgung des Zustands ihrer Windenergieanlagen mit einer 15-minütigen automatisierten Rotorblattinspektion. Mit einem einzigen Knopfdruck wird eine Drohne gestartet, die alle Seiten der Rotorblätter erfasst und hochauflösende Bilder sammelt, die Risse, Erosionen, Blitzeinschläge und andere Anomalien identifizieren. Die Daten werden an ein Webportal gesendet, wo sie angezeigt, kommentiert und ausgewertet werden können. SkySpecs automatisiert und rationalisiert den Inspektionsprozess vom Zeitpunkt der Inspektion bis zum Einsatz von Wartungspersonal. SkySpecs ist Mitglied von AWEA, WindEurope und der Commercial Drone Alliance.