Statkraft AS: Ergebnisse für das vierte Quartal und das Jahr 2019

13.02.2020 08.00 | Börseninformationen

Operatives Rekordergebnis | Statkraft erzielte im vierten Quartal 2019 ein bereinigtes operatives Ergebnis in Höhe von 5,6 Mrd. NOK. Das Nettoergebnis beläuft sich auf 3,8 Mrd. NOK. Das bereinigte operative Ergebnis für das Gesamtjahr 2019 liegt bei 17,6 Mrd. NOK. Das Nettoergebnis beträgt 11,3 Mrd. NOK.

"Wir sind stolz darauf, 2019 das höchste operative Ergebnis in der Geschichte von Statkraft erzielt zu haben und für unseren Eigentümer eine solide Dividende erreichen zu können", sagt CEO Christian Rynning-Tønnesen.

Viertes Quartal 2019

Der durchschnittliche nordische Systempreis lag im vierten Quartal bei 38,7 EUR/MWh und damit um 19 Prozent niedriger im Vergleich zum Preisniveau des Vorjahresquartals. Die Gesamterzeugung von Statkraft betrug im vierten Quartal 17,8 TWh, was einem Anstieg von 11 Prozent entspricht. Der Anstieg der Erzeugung ist sowohl auf die nordische Wasserkraft als auch auf die deutschen Gaskraftwerke zurückzuführen.

Das bereinigte Ergebnis im vierten Quartal liegt bei 5640 Millionen NOK. Verglichen mit dem entsprechenden Vorjahresquartal ist ein Anstieg von 756 Millionen NOK zu verzeichnen. Diese Steigerung resultiert vor allem aus hohen Einnahmen im Bereich Market Operations. Das Nettoergebnis beläuft sich auf 3796 Mio. NOK.

Highlights im vierten Quartal 2019

  • Der Bau der norwegischen Windparks Storheia (288 MW) und Hitra (94 MW) wurde abgeschlossen.
  • Der Windpark Kilathmoy (23 MW) wurde fertiggestellt, ebenso wie ein Batterieprojekt in Irland.
  • Vereinbarung zum Bau des Windparks Windy Rig (43 MW) in Großbritannien und zur anschließenden Veräußerung zu 100 Prozent.
  • Abschluss verschiedener neuer Stromabnahmeverträge (PPA) in Spanien, Deutschland und Frankreich.
  • Durch den Kauf von Anteilen des norwegischen Elektrofahrzeug Ladenetzbetreibers Grønn steigt Statkrafts Eigentumsanteil auf 95,72 Prozent. Weitere Anteile werden im ersten Quartal 2020 akquiriert.
  • Verkauf von 4,41 Prozent der Anteile am norwegischen Energieversorger BKK für 966 Mio. NOK. In den finanziellen Posten wurde ein Gewinn von 438 Mio. NOK erfasst.

Gesamtjahr 2019

Der Finanzbericht für die Statkraft AS Group wurde für 2019 vom Aufsichtsrat genehmigt. Statkrafts Erzeugung erreichte 61,1 TWh und liegt damit um ein Prozent unter dem Wert von 2018. Der durchschnittliche Preis bei Nord Pool betrug 39,0 EUR/MWh, was einem Rückgang von 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Das bereinigte Ergebnis lag bei 17 587 Mio. NOK im Vergleich zu 14 935 Mio. NOK in 2018. Der Nettogewinn betrug 11 327 Mio. NOK. Damit liegt er 2063 Mio. NOK unter dem Gewinn von 2018, welcher signifikante Erträge aus Veräußerungen beinhaltete. Die vorgeschlagene Dividende beträgt eine Höhe von 6 454 Millionen.

„Statkraft liefert eine starke Rendite von über 16 Prozent auf das im Durchschnitt eingesetzte Kapital und entwickelt gleichzeitig eine bedeutende neue Produktion erneuerbarer Energien in Norwegen, Europa, Südamerika und Indien“, sagt CEO Christian Rynning-Tønnesen.

Die Optimierung und Erweiterung des Wasserkraft-Portfolios ist eine der Kern-Prioritäten. Diverse Entscheidungen zu Investitionen wurden 2019 diesbezüglich getroffen.

Die Anzahl an Projekten wächst weiterhin und Statkraft ist auf dem Weg bis 2025 ein Portfolio von 6 GW Onshore-Wind- und 2 GW Solarkraft zu entwickeln.

Gemäß der festgelegten Strategie wird Statkraft beständig das Produktangebot sowie das Marktvolumen in Europa und Südamerika ausweiten. In Norwegen hat Statkraft zwei neue Langzeit-Stromverträge mit Wacker Chemicals, Alcoa und Borregaard abgeschlossen, was zu einer Stabilisierung der Einnahmen führt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Debt Capital Markets:

Funding manager Stephan Skaane, Tel: +47 905 13 652, E-mail: stephan.skaane@statkraft.com

Senior Financial Advisor Arild Ratikainen, Tel: +47 971 74 132, E-mail: arild.ratikainen@statkraft.com

Media:

Pressesprecher Knut Fjerdingstad, Tel: +47 901 86 310, E-mail: knut.fjerdingstad@statkraft.com

Downloads

Title Größe Typ
Annual Report 2019 14,9MB .PDF
Presentation 0,9MB .PDF