Jump to content Jump to navigation Jump to search

Sonnedix und Statkraft unterzeichnen langfristigen Stromabnahmevertrag für ein 50-MW-Solarprojekt in Spanien

03 Jun, 2020

Sonnedix, der weltweit führende unabhängige Solarstromproduzent (IPP) und Statkraft haben einen Stromabnahmevertrag über eine Laufzeit von 10 Jahren geschlossen.

Picture_sonnedix PR.jpeg

Copyright: Sonnedix

Statkraft wird von 2021 bis 2031 durchschnittlich 100GWh/Jahr an grünem Strom von Sonnedix beziehen. Das PV-Solarkraftwerk wird sich in Badajoz im Südwesten Spaniens befinden.

Axel Thiemann, CEO von Sonnedix, sagte: "Diese Transaktion ist ein weiterer Beweis für das Engagement von Sonnedix auf dem spanischen Markt, da wir weiterhin aktiv nach Möglichkeiten suchen, unsere Plattform im Land durch die Entwicklung, den Erwerb und den Betrieb von Projekten langfristig zu erweitern. Wir freuen uns darauf, mit Statkraft ins Geschäft zu kommen und die Beziehung weiter auszubauen".

"Diese Vereinbarung ermöglicht es Sonnedix, die langfristige Finanzierung des Projekts und den Bau des Solarparks zu sichern", sagt Tiago Thomaz, Country Manager für Statkraft in Spanien. "Wir sind stolz darauf, durch diese Vereinbarung zum weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien in Spanien beizutragen".

Sonnedix verfügt über eine kontrollierte Gesamtkapazität von mehr als 1,8 GW auf der ganzen Welt und über 200 PV-Solaranlagen in den acht Ländern, in denen das Unternehmen derzeit tätig ist. Das Unternehmen, das seit 2010 in Spanien präsent ist, hat derzeit über 250 MW an Solar-Photovoltaik-Projekten im Versorgungsbereich auf dem spanischen Markt in Betrieb oder im Bau.

Sprechen Sie uns an