Länder

Global flag icon
Global
Albania flag icon
Albania
Brazil flag icon
Brazil
Chile flag icon
Chile
France flag icon
France
Germany flag icon
Germany
India flag icon
India
Ireland flag icon
Ireland
Netherlands flag icon
Netherlands
Norway flag icon
Norway
Peru flag icon
Peru
Spain flag icon
Spain
Sweden flag icon
Sweden
Turkey flag icon
Turkey
United Kingdom flag icon
United Kingdom
United States flag icon
United States

Statkraft Ventures beteiligt sich an Finanzierungsrunde für HeyCharge

13 Jan, 2022

Düsseldorf, 13. Januar 2022 - HeyCharge, das deutsches Start-up, das einen einfacheren Zugang zum Laden von Elektrofahrzeugen ermöglicht, hat Wagniskapital in Höhe von 4,7 Millionen US-Dollar eingeworben. Die Investition wird es HeyCharge ermöglichen das Produkt erheblich zu skalieren und in mehreren globalen Märkten einzuführen.

HeyCharge wendet sich dabei nicht nur an Verbraucher, sondern arbeitet ebenso mit Unternehmen zusammen, um seine Technologie in neue oder bestehende Ladelösungen einzubinden.

Steffen Funck, Geschäftsführer bei Statkraft Ventures, bestätigt: "Das rasante Wachstum des Elektrofahrzeugmarktes in den kommenden Jahren wird einen stärkeren Infrastrukturausbau von Ladelösungen erfordern, wo auch immer Menschen leben und arbeiten. HeyCharge ist das erste Unternehmen, das eine Plattform entwickelt hat, die das Laden von Elektrofahrzeugen ohne dedizierte Internetverbindung ermöglicht. HeyCharge-fähige Ladegeräte können problemlos und kostengünstig eingesetzt werden, was sie zur idealen Wahl für Immobilienbesitzer und Mieter gleichermaßen macht. Wir freuen uns, das Team bei der weiteren Skalierung unterstützen zu können."

HeyCharge war Teil des Y-Combinator-Start-up-Accelerators. Die Seed-Finanzierungsrunde wird von BMW i Ventures angeführt, dem Venture-Capital-Arm der BMW Group.

Elektrofahrzeuge überall laden

HeyCharge bietet eine weltweit einmalige, erschwingliche, skalierbare und leicht zugängliche Ladelösung für Mehrfamilienhäuser, Büros, Hotels und ähnlichen Anwendungsbereiche an. Während 80% aller Ladeaktivitäten in solchen halb-öffentlichen Umgebungen stattfinden werden, bremst die derzeitige Abhängigkeit traditioneller intelligenter Ladeinfrastruktur von einer Internetverbindung sowie ein langer und teurer Einrichtungsprozess deren Skalierbarkeit. Die zum Patent angemeldete Technologie von HeyCharge, SecureCharge, revolutioniert die EV-Ladeindustrie, indem sie die Notwendigkeit einer Internetverbindung vor Ort ausräumt. Die App des Nutzers und der Ladepunkt kommunizieren stattdessen direkt über Bluetooth miteinander.

In Verbindung mit der Plug-and-Play-Hardware des Unternehmens, Access Point, ist die Einrichtung schnell, einfach und kostengünstig. Dadurch kann HeyCharge die Gesamtkosten für Ladeinfrastruktur in Gebäuden senken.

Chris Carde, CEO von HeyCharge, sagt: "Da 40% der Europäer und 37% der US-Mieter in Mehrfamilienhäusern leben, gibt es einen großen Teil der Bevölkerung für den es kompliziert ist elektrisch zu fahren, weil sie zu Hause nicht ohne weiteres laden können. Verfügbarkeit und Zugang zu Ladestationen, zuverlässige WLAN-Verbindungen und Kosten stellen echte Hindernisse für die Installation in Mehrfamilienhäusern dar. Die Lösung von HeyCharge macht das Laden von Elektrofahrzeugen nicht nur skalierbar, sondern auch kostengünstiger und zugänglicher, sodass sie überall dort laden können, wo sie leben oder arbeiten. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit unseren Investoren in dieser Runde und darauf, diese Investition zu nutzen, um unser Produkt weltweit zu skalieren und den Verbrauchern kostengünstige Ladeoptionen anzubieten."

HeyCharge wurde von Chris Carde und Dr. Robert Lasowski im März 2020, zu Beginn der globalen Pandemie, gegründet. Mit Hintergründen in den Bereichen Elektrofahrzeuge und Mobilität, die bis ins Jahr 2001 zurückreichen, haben Chris und Robert für eine Reihe von Technologie- und Automobilmarken gearbeitet, darunter Mercedes-Benz, Google, BMW und SIXT. Aufgrund ihrer Expertise und Erfahrung in diesem Sektor ist das Team gut positioniert, um die Einführung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf der ganzen Welt voranzutreiben.

Über Statkraft Ventures

Statkraft Ventures ist eine Venture-Capital-Gesellschaft, die in energiebezogene Start-ups und Wachstumsunternehmen investiert. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Deutschland und Norwegen und wird von Statkraft, Europas größtem Erzeuger erneuerbarer Energien, unterstützt.

Über Statkraft

Statkraft ist international führend in Wasserkraft und Europas größter Erzeuger erneuerbarer Energie. Der Konzern erzeugt Strom aus Wasser, Wind, Biomasse und Gas, produziert Fernwärme und ist ein bedeutender Akteur im Energiehandel. Statkraft beschäftigt 4.600 Mitarbeiter in 18 Ländern. Als führender PPA-Anbieter bringt der Konzern europaweit Stromerzeuger und Unternehmen aus Gewerbe und Industrie zusammen und entwickelt neue Konzepte, die einen Mehrwert für beide Seiten bieten. In Deutschland ist Statkraft mit einem Portfolio von rund 11.000 MW Marktführer in der Direktvermarktung.

Ansprechpartnerin für die Presse

Judith Tranninger
Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit

Statkraft, Markets & IT