Statkraft zu BNetzA-Konsultation Börsenpreiskopplung

05.02.2020 00.00 | Pressemitteilung

Statkraft begrüßt den geänderten Vorschlag zur Anpassung der Regelung zur Börsenpreiskopplung. Allerdings ist der Aufschlag von 25% auf den Ausgleichsenergiepreis zu hoch und sollte durch 10% ersetzt werden. Zudem sollte die Veröffentlichung des Indexes so früh wie möglich erfolgen. Auch eine Umsetzung der Neuregelung insgesamt sollte zeitnah realisiert werden.

Downloads

Title Größe Typ
Statkraft zur Börsenpreiskopplung.pdf 0,1MB .PDF