Statkraft Kundentag - Wetter, Marktentwicklung und Updates

Am 12. Mai fand der 4. Statkraft-Kundentag Direktvermarktung statt. Zahlreiche Vorträge und Diskussionen lieferten den über 70 Teilnehmern wertvolle Informationen über relevante Marktentwicklungen und einen extra Themenbereich zu Wettereinflüssen auf Strompreisprognosen. Die Präsentationen finden Sie im Download-Bereich unseres Webportals.

Rund 70 Kunden und 15 Statkraft-Mitarbeiter trafen sich am 12. Mai in Düsseldorf zum jährlichen Kundentag der Statkraft-Direktvermarktung. In 8 Vorträgen informierte Statkraft die Gäste unter anderem über den Weg in eine CO2-freie Zukunft, die Vermarktung von Windanlagen in der Regelenergie und verriet Details über den 3 MW Batteriespeicher in Dörverden. Besonders interessiert verfolgten viele Teilnehmer auch das Kompaktseminar zu Wetterprognosen und deren Einfluss auf die Strompreise.

Im Anschluss an das Seminar und die Vorträge besuchten viele Kunden den Trading Floor des Düsseldorfer Büros. Von dort aus werden Energiehandelsgeschäfte auf den europäischen Strombörsen betrieben, 22 eigene Kraftwerke in Deutschland, Großbritannien und der Türkei optimiert und vermarktet sowie die britischen Strombezugsverträge und das deutsche Direktvermarktungsportfolio gesteuert.

Insgesamt vermarktet Statkraft 13.500 MW erneuerbare Energien für Dritte – davon alleine mehr als 9.500 MW erneuerbare Energien in der Deutschen Direktvermarktung. Diese Kapazität wird in Statkrafts virtuellem Kraftwerk, dem größten Deutschlands, zusammengefasst. Statkraft ist damit Marktführer in Deutschland.

Die Präsentationen der Veranstaltung finden Sie im Download Bereich unseres Kundenportals zum Nachlesen.