Länder

Global flag icon
Global
Albania flag icon
Albania
Brazil flag icon
Brazil
Chile flag icon
Chile
France flag icon
France
Germany flag icon
Germany
India flag icon
India
Ireland flag icon
Ireland
Italy flag icon
Italy
Netherlands flag icon
Netherlands
Norway flag icon
Norway
Peru flag icon
Peru
Spain flag icon
Spain
Sweden flag icon
Sweden
Turkey flag icon
Turkey
United Kingdom flag icon
United Kingdom
United States flag icon
United States

Für Waldbesitzer

Der Klimawandel macht auch vor Deutschlands Wäldern keinen Halt. Statkraft ermöglicht es Waldbesitzer, einen entscheidenden Beitrag zur Wiederherstellung und Bewahrung der Waldfunktionen zu leisten. Darüber hinaus profitieren Sie von zusätzlichen Einnahmen.

Ausschnitt deutscher Wald

Beitrag zur Bewahrung der Waldfunktionen

Lang anhaltende Trockenheit und Schädlingsbefall haben in vielen Regionen zu Kalamitätsflächen von teils erheblichem Ausmaß geführt. Wichtige Funktionen, die der Wald für unser Klima, den Naturhaushalt und die Menschen erbringt, gehen verloren oder werden stark eingeschränkt.

  1. Die Nutzung geschädigter Forstflächen durch Windenergie wirkt dem Klimawandel durch Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien aktiv entgegen.
  2. Aus der Windenergienutzung generierte Einnahmen ermöglichen die Durchführung erforderlicher Aufforstungen und Waldentwicklungsmaßnahmen.

Ein erfahrener Partner an Ihrer Seite

Bereits vor 20 Jahren entwickelte Statkraft erste Windenergieprojekte auf dem Heimatmarkt in Norwegen und setzte die erfolgreiche Entwicklung anschließend in Schweden und Großbritannien fort. Wir haben durch zahlreiche Großprojekte wertvolle Erfahrungen gesammelt, von denen unsere Partnern in zukünftigen Projekten profitieren.

In Deutschland haben wir Anfang 2021 die hessische Forstverwaltung Hessen Forst als unseren Partner gewonnen und entwickeln aktuell das Windparkprojekt Rappenhagen.

Wir gehen bedacht vor

 

Gemeinsam mit Ihnen stimmen wir die Standortplanung individuell ab und wählen bevorzugt vorgeschädigte oder forstlich wenig ertragreiche Standorte. Insbesondere auf Kalamitätsflächen kann eine sinnvolle Symbiose zwischen Neuaufforstung mit klimaresistenten Arten und gleichzeitiger Nutzung mit Windenergie geschaffen werden.

Durch folgende Maßnahmen begrenzen wir den Eingriff auf das notwendige Mindestmaß: umsichtige Planung und individuelle Konzepte, technische Optimierung in Abstimmung mit den Windenergieanlagen-Herstellern und intelligente Logistiklösungen für die Bauphase.

Unvermeidbare Eingriffe gleichen wir in vierfachem Maße wieder aus und leisten damit auf freiwilliger Basis einen zusätzlichen Beitrag zur Wiederaufforstung, der die behördlichen Anforderungen deutlich überschreitet.

 

Wir sorgen für einen effizienten Ablauf

 

Wir beziehen die zuständigen Genehmigungs- und Fachbehörden bereits früh im Projektverlauf ein, um zielführende Konzepte zu erarbeiten und einen möglichst effizienten Genehmigungsprozess sicherzustellen. So gewährleisten wir einen möglichst kompakten Projektablauf, von dem alle Beteiligten profitieren.